Interkulturelle Kommunikation

Gemeinsamkeiten schaffen, das Fremde verstehen

1 – 8 Teilnehmerinnen I 9 bis 17 Uhr I Dr. Christian Peter Oehmichen I Bunsenstraße 5 in 53121 Bonn

Migration ist das prägendste Element der Menschheitsgeschichte, aber zu keiner Zeit hat sie so intensiv stattgefunden wie in unserer heutigen globalisierten Welt. Sei es durch Arbeit in internationalen Kontexten, Flucht, Studium oder der Liebe wegen, wir leben in Zeiten der deutlichen kulturellen Durchmischung. Der Austausch, welcher so zwangsläufig zustande kommt, bietet viele Möglichkeiten, aber es gibt auch Risiken und Konfliktpotenziale, wenn Menschen unterschiedlicher Kulturen aufeinandertreffen. Ähnlich unserer jeweiligen sprachlichen Prägung sind wir durch kulturelle Normen geprägt und das meiste davon ist uns völlig unbewusst. Was in einer Kultur ein absolutes Muss des Verhaltens ist, kann in einer anderen verboten, unanständig oder vollkommen abwegig sein. Hilfreich und notwendig für die Zusammenarbeit in interkulturellen Teams ist eine interkulturelle Sensibilisierung, welche aufzeigt wo deutliche Unterschiede im Verhalten und den Normen liegen können, die es aber ebenso ermöglicht auf Gemeinsamkeiten hinzuarbeiten. Bei allen deutlichen Unterschieden wie Begrüßung mit Handschlag, angedeuteter oder deutlich ausgeführter Verbeugung, direkter Kommunikation oder indirekter etc. gilt: Wir sind alle Menschen und teilen sehr vieles. Ist eine gemeinsame Basis erarbeitet, kann die weitere interkulturelle Kommunikation und damit Zusammenarbeit sehr gut funktionieren.

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung auf diesem Gebiet, unabhängig davon, ob Sie neu in dieses Themenfeld einsteigen oder sich schon lange damit beschäftigen!

Seminartermin

28.11.2020

Das Seminar „Interkulturelle Kommunikation – Gemeinsamkeiten schaffen, das Fremde verstehen“ haben wir konzipiert für:
  • Fach- und Führungskräfte jeden Alters, Karriereschritts, aller Branchen und
  • aus öffentlichen Verwaltungen.
  • Interessierte Personen, die Gemeinsamkeiten schaffen und das Fremde verstehen wollen!

Seminarinhalt „Interkulturelle Kommunikation – Gemeinsamkeiten schaffen, das Fremde verstehen“:

1. Grundlagen
  • Kulturelle Normen und Spezifika
  • Kulturelle Universalien 
  • Körpersprache: Unterschiede und Gemeinsamkeiten 
  • Geschlechterrollen
2. Elemente interkultureller Kommunikation 
  • Elemente interkultureller Kommunikation 
  • die Situation spezieller Ethnien und Gesellschaftsschichten 
  • kulturspezifische Kommunikationsstrategien 
  • Konfliktprävention aus systemisch-interkultureller Sicht 
  • Gemeinsamkeiten systematisch schaffen

Weitere Seminare wie „Interkulturelle Kommunikation“

Kommunikation und Gesprächsführung für Führungskräfte

Im Seminar „Kommunikation und Gesprächsführung für Führungskräfte“ lernen Sie zunächst die Grundlagen jedweder Kommunikation, ihre zugrundeliegenden Modelle und Theorien. Augenmerk wird in Folge jedoch auf Ihre eigenen Kompetenzen innerhalb der Gesprächsführung gelegt – sich seiner selbst bewusst geworden, wird sich dann den kritischen Situationen gewidmet. Wie parieren Sie eigentlich gekonnt einen gefühlten Angriff auf Sie und Ihre Person?

Smalltalk

Sie lernen zunächst einmal die Bedeutung von Smalltalk kennen. Infolgedessen wird herausgearbeitet, wie die Vorbereitung und der Einstieg in ein Gespräch erfolgen können und gemeinsam mit Ihrem Dozenten werden Sie Strategien einüben, wie ein solches Gespräch zum Erfolg wird. Auch hier gilt, Fettnäpfen möglichst zu umgehen!

Schwierige Gesprächspartner

In diesem themenfokussierten Einzelcoaching zu „Schwierige Gesprächspartner – Gesprächsstrategien gekonnt einsetzen“ lernen Sie durch unseren Dozenten zunächst Kommunikationsgrundlagen kennen und erlernen in Folge hilfreiche Gesprächsstrategien. Fokussiert werden dabei Handlungsmöglichkeiten, die Sie bei schwierigen Mitarbeitenden und KundInnen anwenden können.

Unser Versprechen!

Qualität bleibt unser höchstes Gut!

Um eine adäquate Retentionsrate zu erzielen, sind alle unsere Seminare als transferfähige und praxisnahe Präsenzseminare konzipiert.

Qualität statt Quantität!

Wir stehen auf Qualität statt Quantität. Daher arbeiten wir lediglich mit einer maximalen Gruppengröße von acht Personen – nach unten, haben wir uns aber keine Grenze gesetzt!

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit geht uns alle an. Unsere Seminarskripte stellen wir Ihnen vorzugsweise digital zur Verfügung. Sollten Sie unser Skript in Papierform wünschen, sprechen Sie uns bitte an!

Brainfood

Um die reine Seminarzeit effektiv zu nutzen und um das bekannte Mittagstief zu umgehen, verzichten wir auf langwierige Mittagspausen. Lieber folgen wir den derzeitigen Ernährungsexperten und reichen Ihnen in den Pausenzeiten eine Auswahl an Brainfood-Produkten! Über Abweichungen hiervon aufgrund der Corona-Pandemie informieren wir Sie in unserer Einladungs-Mail.

Seminare in Bonn

Unsere Seminare finden in Bonn, genauer in der Bunsenstraße 5 in 53121 Bonn statt. Abhängig von der Gruppengröße behalten wir es uns aber vor, das Bonner Zentrum unsicher zu machen und Sie sodann in der Bornheimer Str. 31 in 53111 Bonn zu begrüßen. Wünschen Sie ein ortsunabhängiges Angebot? Schauen Sie bei unseren Inhouse-Veranstaltungen oder Online Seminaren vorbei!